Leer

KNX IP BAOS 777

Das KNX IP BAOS 777 ist die konsequente Weiterführung der bewährten KNX IP BAOS Reihe mit KNX IP BAOS 771 und 772. Das Gerät basiert auf einer komplett neuentwickelten Plattform mit neuem Design. Es wurden nicht nur der Funktionsumfang und die Ressourcen des BAOS Protokolls erweitert, sondern auch ein Webserver integriert, der die Visualisierung und Steuerung in einem Webbrowser ermöglicht. Somit vollführt das KNX IP BAOS 777 den Sprung vom anwendungsspezifischen Interface zum umfassenden IP Gateway für KNX Installationen.

   Universell und leistungsfähig

Das KNX IP BAOS 777 ist ein sehr kompaktes (2TE) und gleichzeitig leistungsfähiges IP-Gerät für den KNX-Bus. Trotz der geringen Einbaubreite verfügt das Gerät über ein grafisches Display mit Menüführung.

Das KNX IP BAOS 777 vereint die Funktion einer KNX IP Schnittstelle mit der Funktion eines universellen IP Gateways für die Gebäudesteuerung. Es verbindet den KNX Bus mit der vorhandenen IP-Infrastruktur. Durch den integrierten Web-Server ermöglicht das Gerät die Visualisierung und Steuerung von Gebäuden, Räumen und Funktionen in einem Standard-Webbrowser auf einem PC oder mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets. Die Konfiguration erfolgt mit der ETS Software.

Über das BAOS Protokoll (zum Beispiel als Web-Services) ermöglicht das Gerät auch eine technische Schnittstelle zur KNX Installation. Dies ermöglicht eine schnelle Integration von Nicht-KNX-Geräten in ein KNX-Netzwerk.

 

PROGRAMM
INTERFACE

 

RESIDENTIAL
GATEWAY

 

 

VISUALISIERUNG
&KONTROLLE

 

TECHNISCHE
DATEN

  

   Programminterface

Das KNX IP BAOS 777 kann als Schnittstelle zum KNX Bus auf derTelegrammebene verwendet werden. Es ist mit der KNXnet/IP-Spezifikation kompatibel und kann als Bus-Schnittstelle für die ETS® oder andere Programme, die das KNXnet/IP-Tunnelling unterstützen, verwendet werden. Es unterstützt bis zu 8 gleichzeitige Verbindungen.

↑nach oben

   Visualisierung und Steuerung

Das KNX IP BAOS 777 verfügt über einen integrierten Webserver, der den Zugriff auf die Geräteeinstellungen in einem Standard-Webbrowser auf einem PC oder einem mobilen Endgeräte wie einem Smartphone oder Tablet ermöglicht.

        
Web interface desktop  Web interface mobile  Web interface tablet
 
Mit Hilfe des ETS Produkteintrags mit Gebäudestruktur bietet der Webserver auch eine Visualisierung und Steuerung für die gesamte KNX Installation.  Die Daten aus dem Residential Gateway werden im Browser grafisch dargestellt und die Funktionen können direkt bedient werden. Über die Weboberfläche sind zudem Zeitfunktionen und Zeitverläufe verfügbar.
 

 ↑nach oben

   Sprachsteuerung mit Voxior

 

Zusammen mit dem Unternehmen Voxior kann das KNX IP BAOS 777 mit intelligenten persönlichen Assistenten wie Google Home und Amazon Alexa integriert und betrieben werden. Mit Hilfe von Voxior Voice kann die KNX-basierte Installation und die darin angebundenen Geräte mit Hilfe der intuitivsten Schnittstelle von allen - der menschlichen Stimme - gesteuert werden.

Die Einrichtung ist einfach und erfordert keine zusätzliche Hardware. Es reichen die Anmeldedaten für Google bzw. Amazon und die Registrierung des KNX IP BAOS 777 bei voxior - und in weniger als fünf Minuten ist die KNX Installation über Sprache steuerbar. Mehr Informationen bei Voxior.

↑nach oben

   Überblick über die allgemeinen Funktionen *

 


Schalten


Schalten St


Dimmen


Dimmen St


Dimmen %


Jalousie


Jalousie St


Rolllad.


Rolllad. St


Temp.


Temp. Set


Scenes


Bewegung


Fenster


Tür


Rauchal.


Wasseral.


RGB %


Zeit


Datum


HVAC


Türklingel


Einbruchal.


Regenal.


Windalarm


Windalarm


Individual 1


Individual 2


Individual 3


Individual 4

 

nach oben

   Residential Gateway

Das KNX-System basiert auf einem speziellen Protokoll, das für nicht-KNX Geräte schwierig zu implementieren ist. Mit der bewährten BAOS Architektur bildet das BAOS Gerät KNX Daten auf eine IT-freundliche API (Application Programming Interface) ab. So wird der Aufwand, fremde Anwendungen wie Steuerungen oder Visualisierungen mit KNX zu verbinden, erheblich reduziert.

Die KNX BAOS Architektur ermöglicht nicht nur den Zugriff auf die Laufzeitdaten, sondern auch auf die Struktur der KNX-Installation. Alle Informationen über Räume eines Gebäudes sowie die zur Verfügung stehenden Funktionen können als Metadaten von einem Client ausgelesen werden. Mit Hilfe der ETS werden die Räume und die Funktionen definiert, die dem Nutzer zur Verfügung stehen sollen.

              

KNX IP BAOS Protokoll

verfügbar in drei verschiedenen Versionen:

  • KNX IP BAOS Binary: Ein binäres Protokoll, das sich vor allem für kleine Mikrocontroller eignet.
  • KNX IP BAOS Web Services: Ein URL-basiertes Protokoll mit JSON-Syntax, kompatibel mit KNX IP BAOS 771 / 772.
  • KNX IP BAOS RESTful Web Services: Ein URL-basiertes Protokoll mit RESTful JSON-Syntax, das in Browser-basierten Web-Anwendungen integriert werden kann.

Das Gerät bietet zudem auch Zeit- und Aufzeichnungsfunktionen, die über das BAOS Protokoll zur Verfügung stehen.

↑nach oben

   Anwendungsspezifisches Gateway

Das KNX IP BAOS 777 kann als anwendungsspezifisches Gateway zur Anbindung für nicht-KNX Systeme verwendet werden. Es kann beispielsweise verwendet werden, um Heizungssysteme oder Audio-Anwendung mit ETS-Einbindung in das KNX-System zu integrieren. Für die Entwicklung steht der generische ETS Produkteintrag zur Verfügung, der bis zu 2 000 Datenpunkte als flache Liste bietet. Die Datenpunkttypen können einzeln über ETS Parameter konfiguriert werden. Selbstverständlich können eigene ETS Produkteinträge entwickelt werden.

              

BAOS SDK

Sowohl für den Einsatz der KNX IP BAOS 777 als Residential Gateway als auch für die Entwicklung anwendungsspezifischer Lösungen muss das BAOS Protokoll im Client implementiert werden. Zur schnellen und einfachen Integration der BAOS Binary Services in eigene Projekte steht ein kostenloses SDK zur Verfügung. Weitere Informationen zum BAOS SDK und den kostenlosen Download finden Sie hier.

 ↑up

  Weinzierl BAOS CSV Importer

 

Für alle Weinzierl BAOS-Module und -Geräte steht ein generischer ETS-Eintrag zur Verfügung. Es enthält eine Liste aller verfügbaren Datenpunkte. Sie können einen Datenpunkttyp auswählen und einen Namen für jeden Datenpunkt eingeben.

Zusätzlich gibt es mit dem Weinzierl BAOS CSV Importer jetzt eine sogenannte DCA (Device Control App). Der Weinzierl BAOS CSV Importer steht für alle Weinzierl BAOS Geräte mit einer generischen ETS-Produktdatenbank zur Verfügung und ist eine einfache Möglichkeit, die bestehende Konfiguration einer generischen BAOS Datenbank in eine CSV-Datei zu exportieren und diese in einem anderen Projekt wieder zu importieren. Somit wird eine mühsame Konfiguration per Hand erspart.

Der Weinzierl BAOS CSV Importer ist online als kostenloser Download erhältlich im Onlinestore der KNX Association unter Shop / ETS-Apps (Anlegen einer Nutzerkontos ist notwendig). Nach dem Hinzufügen zum Warenkorb und dem Auschecken erhält man innerhalb kurzer Zeit den Downloadlink für den Weinzierl BAOS CSV Importer angezeigt unter “Mein Konto / Produkte

Bitte beachten Sie: der Weinzierl BAOS CSV Importer benötigt eine kommerzielle Lizenz der ETS 5.5 oder höher.


   Technische Daten

  • Gehäuse: Kunststoff
  • Reiheneinbau, Einbaubreite 2 TE
  • Gewicht: ca. 90 Gramm

Bedienelemente

  • 4 Taster für lokale Bedienung mit Menü

Anzeigeelemente

  • OLED Display s/w mit einer Auflösung von 128x64 Pixeln
  • KNX Programmier-LED
  • LAN Status-LEDs an der RJ45 Buchse

Ethernet

  • 100BaseTX (100Mbit/s)
  • Unterstützte Internet Protokolle ARP, ICMP, IGMP, UDP/IP, TCP/IP und DHCP
  • KNXnet/IP Protokolle: Core, Device Management, Tunneling
  • Max. Anzahl der Tunneling Verbindungen: 8
  • KNX BAOS Binary Protocol V2.1
  • KNX BAOS Web Services (JSON)
  • Max. Anzahl der BAOS Verbindungen: 10

KNX

  • Gerätemodell System B
  • kompatibel ab ETS 4.2 (oder höher)
  • Max. Anzahl der Kommunikationsobjekte: 2000 (generische Datenbank)
  • Max. Anzahl der Gruppenadressen: 2000

Spannungsversorgung

  • Externe Versorgung 12-30V=
  • Alternativ: Power over Ethernet (PoE IEEE 802.3af)
  • Leistungsaufnahme: < 1,5 W

Anschlüsse

  • KNX-Anschlussklemme
  • LAN-Anschlussbuchse RJ-45
  • Anschlußklemme für Versorgungsspannung

↓Download Datenblatt

nach oben